Copy of Dog-Tug Knoten

Beispiele für verschiedene Knoten.

Knoten 1

Hierzu legen Sie den Gurt doppelt in der Länge und machen dann einen einfachen Knoten in den Gurt. Festziehen und werfen.

 

Knoten 2

Hierbei verteilen Sie auf der ganzen Länge des Gurtes drei einzelne Schlaufen knoten. Diese dienen beim Spielen für Halter und Hund als rutschfester Halt.

Knoten 3

Die erweiterte Variante von Knoten 1. Sie machen mehrere einzelne Schlaufen jeweils in der Mitte des Gurtes.

Knoten 4

Bei dieser Variante rollen Sie einfach von einem Ende aus den Gurt zusammen, bis es nicht mehr geht und machen dann einen einfach Knoten durch das entstandene Loch.

Knoten 5

Bei diesem Knoten starten Sie mit einer größeren Schlaufe in der Mitte des Gurtes und fügen anschließend mehrere feste Knoten an. Die größere Schlaufe dient als Haltegriff zum Werfen.

Knoten 6

Hier werden vier Knoten über die ganze Länge des Gutes verteilt. So kann er super geworfen werden oder bietet beim Zerren festen Halt.

 

Knoten 7

Hier werden drei feste Knoten direkt hintereinander an einem Ende des Gurtes geknüpft. Halten Sie den Gurt zum Werfen am freien Ende. Durch das Gewicht der Knoten lässt sich der Gurt leicht weit schleudern.

 

 

Bestelle Dir jetzt deinen DogTug Hundespielgurt!